Das Schloss della Leonessa von Montemiletto

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN | TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Historische Notizen

Eine imponierende Burg, genannt "della Leonessa" wurde auf den höchsten Hügel von Montemilletto gebaut, in strategischer Lage, mit der Möglichkeit das ganze Tal zwischen dem Fluß Calore und Sabato zu kontrollieren.

Nach Meinung der Historiker, wurde die Festungsanlage von den Langobarden zwischen dem 8. und 9. Jahrhundert erbaut. Bei der Belagerung von Montemiletto durch die adlige Familie de Tocco, im Jahr 1419 wurde das Schloss della Leonessa zu großen Teilen zerstört. Während des 16. Jahrhunderts wurde das Kastell zu einer noblen Residenz von der Familie de Tocco, die immer noch im Besitz des Kastells waren, ausgebaut.

Charles der Dritte, damaliger König von Spanien, besuchte das Schloss zwei mal. Das Dorf mit angeschlossener Residenz wurde zu einem Feudalsitz, zunächst im Besitz der Familie Caracciolo, dann der Familie della Leonessa und zum Schluss der Familie de Tocco in den Jahren 1448 bis 1806.

Kürzlich restauriert, ist das Kastell das wohl mit am Besten erhaltene, unter den Kastellen von Irpinien. Es hat seine Charakteristik mit seinen mittelalterlichen Strukturen bis heute bewahrt.

top

Touristische Informationen
  • Sehenswürdigkeiten in Montemiletto
  • Dominikanerkloster angeschlossen an die Sant'Anna Kirche (1600)
  • Die San Pietro Kirche
  • Der Paladino Palast
  • Der Fusco Palast (bewohnt)
  • Der Fierimonte Palast (bewohnt)

 

  • Gastronomie
  • Ristorante pizzeria Patapu
  • Borgo dei Paladini enoteca (Die Weinprobierstube)

 

  • Spezialitäten
  • Die bekannten Weintrauben des Aglianicos IGT von Avellino

 

  • Festivals
  • Ludovico Van Festival (Mai)
  • Per le vie del Borgo (September)

 

  • Unterkunft
  • La Vecchia Vigna B&B - Viale degli Astronauti 13, Montemiletto
  • Tenuta Percesepe Country House - Contrada San Giovanni, Montemiletto
  • Hotel Mons Militum - Viale degli Astronauti, Montemiletto - tel.: +39.0825.963037

 

  • Freizeitmöglichkeiten
  • Parco Bosco (Park mit einem Städtischen Freibad, eine Reitbahn, mit Freilichtkonzerten, und Boccia-Bahn)

 

top

Religiöser Tourismus. Kommen Sie nach Irpinien.

Es ist wunderschön.

Die Wallfahrtskirche von SS. Filomena, Mugnano del Cardinale

Die Wallfahrtskirche von Carpignano, Grottaminarda

Die Wallfahrtskirche "Maria SS di Montevergine", Mercogliano

top

-

 

Um das Schloss von Montemiletto zu besichtigen, kontaktieren Sie uns.




 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST