Das Schloss von Montella

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN | TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Historische Notizen

Die Burgruinen liegen in einer vorteilhaften Position an einer steilen Stelle von der aus das Tal von Calore überschaubar ist. Man glaubt das es am Ende des 9. Jahrhunderts von den Langobarden errichtet wurde. Es wurde das erste mal in einem langobardischen Dokument aus dem Jahre 762 von Arechi II erwähnt. Die wirklich beeindruckende zylindrische Festung mit seinen halbrunden Türmen und seiner defensiv ausgerichteten Struktur, die bis heute die Zeit überdauert haben, vermitteln einen imposanten Blick auf die Festung. Im 15. Jahrhundert wurde die Burg durch ihre damaligen Herrscher, die Plantageneten, in eine noble Residenz umgebaut. Über die Jahre leben viele wichtige Persönlichkeiten in dem Schloss, darunter Filippo II d'Angiò, Prinz von Taranto und auch der König Alfonso d'Aragona. Im Jahre 1527 belagerten französische Truppen, unter dem Befehl des General Lautrec, Montella und beschädigten die Anlage schwer, was zur folge hatte, dass das Schloss danach vollständig verlassen wurde.

Ausgrabungen innerhalb der Burg, geleitet von Prof. Rotili, förderten eine Totenstätte zu tage, deren Fundstücke im Museum von Irpinien in Avellino zu besichtigen sind.

Heute kann man, von dem halb restaurierten Schloss, nur den Turm besichtigen.

top

Touristische Informationen

 

Sehenswürdigkeiten in Montella

 

Das Schloss


Die Kirche "S. Maria della Neve", 1550


Die Kirche "SS. Salvatore" (1779)

Die Kirche "San Francesco a Folloni"

 

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

 

Das Schloss von Volturara

 

Unterkunft und Gastronomie

 

La Faja - Altopiano Verteglia Monte Terminio - tel.: +39.0827.609041 - Montella

Conca d'Oro - Via M. Cianciulli - tel.: +39.0827.61244 - Montella

Zia Carmela - Via M. Cianciulli 23 - tel.: +39.0827.601262 - Montella

 

Schlosseingang

 

Fundstück 13. Jahrhundert

 

SPEZIALITÄTEN

 

Kastanien


top

-

 

Um das Schloss Del Monte von Montella zu besichtigen, tragen Sie sich bitte in unsere Mailing Liste ein.


HERZLICHEN DANK AN

"Comune di Montella"

 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST